- Anzeige -

82 Teilnehmer beim Langscheider Schnadegang

Sundern/Langscheid. Am 03. Okto­ber tra­fen sich 82 Lang­schei­der und Lang­schei­de­rin­nen, um die Gren­zen der alten Frei­heit Lang­scheid zu kon­trol­lie­ren. Beson­ders schön war, dass sehr vie­le jun­ge Fami­li­en mit ihren Kin­dern an dem Schna­de­gang teil­ge­nom­men haben. Der jüngs­te Teil­neh­mer war gera­de mal fünf Mona­te alt, der ältes­te Teil­neh­mer 73 Jah­re. Nach erfolg­rei­cher Grenz­kon­trol­le unter Füh­rung der SGV Abt. Lang­scheid tra­fen sich die Wan­de­rin­nen und Wan­de­rer auf dem Lang­schei­der Dorf­platz zum gemüt­li­chen Abschluss, wo sie vom Män­ner­ge­sang­ver­ein West­fa­lia Lang­scheid mit Spei­sen und Geträn­ken ver­sorgt wur­den. Grenz­ver­let­zun­gen wur­den übri­gens nicht festgestellt.

82 Lang­schei­der und Lang­schei­de­rin­nen tra­fen sich am ver­gan­ge­nen Mon­tag zur tra­di­tio­nel­len Grenz­kon­trol­le. (Foto: privat)

 

 

 

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Beiträge

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de