- Anzeige -

72-jäh­ri­ge Frau auf Ruhr­tal­rad­weg beläs­tigt – Poli­zei sucht unbe­kann­ten Täter

Neheim. Ein bis­lang unbe­kann­ter Mann beläs­tig­te am 17. Mai eine 72-jäh­ri­ge Fahr­rad­fah­re­rin auf dem Ruhr­rad­weg in Höhe des R‑Cafés. Nach Anga­ben der Frau fuhr sie gegen 17.15 Uhr auf dem Rad­weg in Rich­tung Hüs­ten. Hier kam ihr ein Mann zu Fuß ent­ge­gen.

72-jäh­ri­ge Rad­fah­re­rin beläs­tigt

Die­ser such­te den Blick­kon­takt zur Frau und mani­pu­lier­te hier­bei an sei­nem Geschlechts­teil in der Hose. Die Senio­rin igno­rier­te den Mann und fuhr wei­ter. Als sie sich gegen 18 Uhr auf dem Rück­weg befand, traf sie erneut auf den Mann. Auch jetzt schau­te der Mann die Frau an und berühr­te sein Geschlechts­teil. Die Fahr­rad­fah­re­rin spuck­te in Rich­tung des Man­nes und fuhr wei­ter.

Täter­be­schrei­bung

Erst nach über einer Woche trau­te sich die Frau der Poli­zei an. Sie kann den unbe­kann­ten Mann wie folgt beschrei­ben: Cir­ca 35 bis 40 Jah­re alt, lich­tes, nach hin­ten gekämm­tes Haar, dunk­le Augen, süd­ost­eu­ro­päi­sches Aus­se­hen, dun­kel­blaue Wind­ja­cke, Jeans­ho­se, karier­tes Hemd.

Poli­zei sucht Zeu­gen und wei­te­re Geschä­dig­te

Die Poli­zei bit­tet Zeu­gen sich mit der Poli­zei in Ver­bin­dung zu set­zen. Die Poli­zei fragt auch: Gibt es mög­li­cher­wei­se wei­ter Geschä­dig­te? Hin­wei­se nimmt die Poli­zei in Arns­berg unter Tel. 02932 – 90 200 ent­ge­gen.

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Paypal:

Beitrag kommentieren:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de