- Anzeige -

62-jäh­ri­ger Auto­fah­rer rammt Ampel auf der Haupt­stra­ße und wird schwer verletzt

Sun­dern. Ein 62-jäh­ri­ger Auto­fah­rer fuhr am Mitt­woch um 6.10 Uhr auf der Haupt­stra­ße von Ste­mel in Rich­tung Mesche­der Stra­ße. Im Bereich der Spar­kas­se kam das Auto von der Stra­ße ab und prall­te gegen eine Fuß­gän­ger­am­pel. Das mel­det die Poli­zei Hochsauerlandkreis.

Fah­rer mög­li­cher­wei­se übermüdet

Mög­li­cher­wei­se war der Fah­rer zum Unfall­zeit­punkt über­mü­det. Der Mann aus Sun­dern erlitt bei dem Zusam­men­stoß schwe­re Ver­let­zun­gen. Er wur­de durch den Ret­tungs­dienst ins Kran­ken­haus gebracht. Sei­ne Ehe­frau, wel­che nach dem Zusam­men­stoß zur Unfall­stel­le eil­te, erlitt einen leich­ten Schock. Sie wur­de eben­falls vom Ret­tungs­dienst behandelt.

(Quel­le: Poli­zei Hochsauerlandkreis)

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de