46-jäh­ri­ger Mann wird am Féaux­weg beraubt – Poli­zei fahn­det nach jun­gen Män­nern

Arns­berg. Am Frei­tag­abend wur­de der Poli­zei gegen 23.40 Uhr ein Raub­de­likt auf dem Groß­raum-Park­platz des Féaux­wegs in Arns­berg gemel­det. Ein 46-jäh­ri­ger Mann bemerk­te dort, dass sein Pkw eine Pan­ne hat­te und dass er des­we­gen nicht weg­fah­ren konn­te. Das schreibt die Poli­zei Hoch­sauer­land­kreis in ihren öffent­li­chen Pres­se­mel­dun­gen.

Sie­gen jun­gen Män­ner frag­ten nach Geld

Kurz dar­auf erschie­nen etwa sie­ben jun­ge Män­ner, die ihn nach Geld frag­ten. Der Geschä­dig­te hän­dig­te sei­nen Gegen­übern Bar­geld aus, wor­auf er nach noch mehr Geld gefragt wur­de. Im wei­te­ren Ver­lauf kam es zu einer Ran­ge­lei, an deren Ende der 46Jährige geschla­gen und getre­ten wur­de. Außer­dem beschä­dig­ten die Täter den Pkw des Man­nes. Sie flüch­te­ten dar­auf­hin mit dem Geld. Eine sofort ein­ge­lei­te­te Fahn­dung ver­lief bis­lang ohne Erfolg.

(Quel­le: Poli­zei Hoch­sauer­land­kreis)

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Paypal: