- Anzeige -

43-jäh­ri­ger Motor­rad­fah­rer stürzt bei Übun­gen auf Mesche­der Wald­weg

Mesche­de. Der Fah­rer eines Motor­ra­des stürz­te am Frei­tag­nach­mit­tag auf einem Wald­weg bei Mesche­de. Dort hat­te der Mann nach Aus­kunft der Poli­zei Übun­gen mit der Maschi­ne gemacht.

Übun­gen auf dem Motor­rad

Gegen 15:35 Uhr kam der es an der Hardt in Mesche­de zu einem Unfall, bei dem der Fah­rer eines Motor­ra­des schwer ver­letzt wur­de. Der 43-jäh­ri­ge Mann aus Mesche­de war zur Unfall­zeit mit sei­nem Motor­rad, einer Cross-Maschi­ne auf einem Wald­weg unter­wegs. Hier führ­te er ziel­ge­rich­tet Übun­gen mit sei­nem Motor­rad durch.

Ver­kehrs­kom­mis­sa­ri­tat ermit­telt Unfall­her­gang

Der genaue Unfall­her­gang ist noch Gegen­stand der Ermitt­lun­gen des Ver­kehrs­kom­mis­sa­ri­ats in Mesche­de. Nach eige­nen Anga­ben mach­te er im Ver­lauf sei­ner Übun­gen einen Feh­ler, wor­auf­hin er mit sei­nem Motor­rad stürz­te. Nach Erst­ver­sor­gung wur­de der Mann einem ört­li­chen Kran­ken­haus zuge­führt. An dem Motor­rad ent­stand Sach­scha­den von ca. 2000,-EUR.

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Paypal:

Beitrag kommentieren:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de