40 Franz-Stock-Bücher für Schul- und Stadtbüchereien

Übergabe der neuen Franz-Stock-Bücher an die Büchereien: Pfarrer Stephan Jung, Vorsitzender des Franz-Stock-Komitees, Helga Sölken vom Franz-Stock-Gymnasium, Jochen Krautstein, Fachdienstleiter „Schule“, Sigrid Engler von der Stadtbücherei Neheim, Peter Kleine, Fachbereichsleiter Kultur, Sport, Weiterbildung, Tourismus und Bürgermeister Hans-Josef Vogel. (Foto: Stadt Arnsberg)
Über­ga­be der neu­en Franz-Stock-Bücher an die Büche­rei­en: Pfar­rer Ste­phan Jung, Vor­sit­zen­der des Franz-Stock-Komi­tees, Hel­ga Söl­ken vom Franz-Stock-Gym­na­si­um, Jochen Kraut­stein, Fach­dienst­lei­ter „Schu­le“, Sig­rid Eng­ler von der Stadt­bü­che­rei Neheim, Peter Klei­ne, Fach­be­reichs­lei­ter Kul­tur, Sport, Wei­ter­bil­dung, Tou­ris­mus und Bür­ger­meis­ter Hans-Josef Vogel. (Foto: Stadt Arnsberg)

Arns­berg. Das Franz-Stock-Komi­tee hat der Stadt Arns­berg für die Stadt­bü­che­rei und Büche­rei­en der wei­ter­füh­ren­den Schu­len nun je 20 Exem­pla­re von zwei neu­en Büchern über Franz Stock im Wert von über 500 Euro über­ge­ben. Dem Komi­tee ist es wich­tig, dass in der Hei­mat­stadt Stocks auch an die­sen Orten aktu­el­les Mate­ri­al über Franz Stock zur Ver­fü­gung steht. Die zwei ganz unter­schied­li­chen Bücher wur­den in den letz­ten Mona­ten veröffentlicht.

Friedenstiftendes Handeln angesichts der aktuellen Konflikte beispielhaft

2014.09.14.Logo.FranzStockkomiteeDie Bio­gra­phie „Franz Stock – Mensch­lich­keit über Gren­zen hin­weg“ ist im EOS-Ver­lag erschie­nen. Der Autor Ray­mond Loo­n­beek ver­öf­fent­lich­te sein Buch über Franz Stock in fran­zö­si­scher Spra­che mit dem Ori­gi­nal­ti­tel „Franz Stock – la fra­ter­ni­té uni­ver­sel­le“. Die neue deut­sche Aus­ga­be umfasst nahe­zu 500 Sei­ten und ent­hält über 70 zum Teil bis­her unver­öf­fent­lich­te Fotos aus allen Lebens­ab­schnit­ten Franz Stocks sowie einen erwei­ter­ten Anhang. Neben den bio­gra­phi­schen Grund­da­ten zu Stocks Leben ent­fal­tet das Buch aus­führ­lich die geis­ti­gen und geist­li­chen Impul­se, die Stock in sei­nem Wer­den und Wir­ken lei­te­ten. Dazu hat der Autor über­aus zahl­rei­che Zita­te aus vie­len in- und aus­län­di­schen Quel­len her­an­ge­zo­gen, die die Wür­di­gung der Per­son Stock aus unter­schied­li­chen Blick­win­keln dar­zu­stel­len ver­su­chen. Außer­dem ver­mit­telt das Buch grund­le­gen­de sozio­lo­gi­sche, psy­cho­lo­gi­sche, his­to­ri­sche, phi­lo­so­phi­sche, poli­ti­sche und kul­tur­wis­sen­schaft­li­che Aspek­te, die dem Leser ein brei­tes Ver­ständ­nis zu Stocks Leben und Wir­ken und dar­über hin­aus zu sei­ner Wir­kung in der Gegen­wart ver­mit­teln kön­nen und beson­ders sein frie­den­stif­ten­des Han­deln ange­sichts der aktu­el­len Kon­flik­te in der Welt als bei­spiel­haft erschei­nen las­sen. Ray­mond Loo­n­beek (1926–2003) war Pries­ter der Erz­diö­ze­se Mecheln-Brüs­sel (Bel­gi­en) und über Jahr­zehn­te als Schul­lei­ter sowie spä­ter als Dozent im Pries­ter­se­mi­nar und bei der Dia­ko­nen­aus­bil­dung tätig. Er ist Ver­fas­ser von his­to­ri­schen Wer­ken. Über­setzt wur­de das fran­zö­si­sche Ori­gi­nal in ehren­amt­li­cher Wei­se von der Roma­nis­tin und His­to­ri­ke­rin Eli­sa­beth Stein­furt, die Mit­glied im Franz-Stock-Komi­tee ist.
Das Kin­der­buch „Der Frie­den wan­dert durch Euro­pa“ wur­de erstellt für Schü­ler von Schü­lern des Franz-Stock-Gym­na­si­ums. Her­aus­ge­ber ist das Komi­tee. Das Buch ist im Rah­men eines Schul­wett­be­wer­bes zum 50. Grün­dungs­jahr des Komi­tees ent­stan­den. In die­sem Buch kann man auf 40 Sei­ten die span­nen­de Lebens­ge­schich­te von Franz Stock ent­de­cken und erfah­ren, wie er den Grund­stein für die Ent­ste­hung des Hau­ses Euro­pas´ legte.
Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zu bei­den Büchern auch unter www.franz-stock.de

Hintergrund Franz Stock

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal: