von

28 Huber­tus­frau­en genos­sen den Früh­ling

Am Ziel: Die Vor­stands­frau­en der Sun­derner Huber­tus­schüt­zen wan­der­ten bei bes­tem Früh­lings­wet­ter. (Foto: Schüt­zen)

Sun­dern. Alles rich­tig gemacht haben die Damen von akti­ven und Ehren-Vor­stands­mit­glie­dern der Sun­derner Huber­tus­bru­der­schaft. Den ers­ten wirk­lich schö­nen Tag des Jah­res nutz­ten sie für ihre dies­jäh­ri­ge Wan­de­rung. 28 ver­gnüg­te Frau­en mach­ten sich bei herr­li­chen Son­nen­schein auf ihre jähr­li­che Wan­de­rung. Orga­ni­siert wird die­se bereits seit über 35 Jah­ren. In die­sem Jahr haben die Pla­nung Ros­wi­tha Kai­ser, Anna Ulrich und Doro Raf­fen­berg über­nom­men. Man traf man sich am frü­hen Nach­mit­tag, um begin­nend vom Sett­me­cketal aus  ein paar Kilo­me­ter unter die Wan­der­schu­he zu neh­men. Bei einer Kaf­fee­pau­se wur­de sich gestärkt, und dann ging es wei­ter mit dem Ziel Johan­nes­kir­che. Dort ließ man sich gegen Abend im und vor dem Tag­werk nie­der und genoss den ers­ten rich­ti­gen Früh­lings­abend bei erfri­schen­den Geträn­ken und lecke­rem Essen.

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Pay­pal:

Schreibe einen Kommentar

* Ihre Zustimmung ist zur Speicherung erforderlich.

Ich stimme zu.

Ähnliche Artikel

Kon­takt zur Redak­ti­on

Anzei­ge

Schon gelesen?