von

27 Schü­le­rin­nen und Schü­ler am BKAE bestehen das Abitur

27 Schü­le­rin­nen und Schü­ler es Berufs­kol­legs am Eich­holz haben jetzt ihr Zeug­nis für die all­ge­mei­ne Hoch­schul­rei­fe über­reicht bekom­men. (Foto: BKaE)

Arns­berg. „Der letz­te Jahr­gang ohne Nul­len“ – unter die­sem dop­pel­deu­ti­gen Mot­to haben die Abitu­ri­en­tin­nen und Abitu­ri­en­ten des Berufs­kol­legs am Eich­holz in der Schüt­zen­hal­le Rum­beck ihr Zeug­nis zur all­ge­mei­nen Hoch­schul­rei­fe von Hen­ri­ke Geth­mann ent­ge­gen genom­men. Grund genug für die stell­ver­tre­ten­de Schul­lei­te­rin, einen Blick zurück auf die Zeit des letz­ten Gebur­ten­jahr­gangs vor der Jahr­tau­send­wen­de zu wer­fen.

Digi­ta­le Ent­wick­lung aktiv mit­steu­ern

Schnell wur­de in der Abschluss­re­de Geth­manns klar, dass es vor allem die tech­ni­schen Bedin­gun­gen sind, an denen sich die ver­än­dern­de Zeit sicht­bar machen lässt. So habe bei­spiels­wei­se der in die­ser Zeit noch als inno­va­tiv gel­ten­de Game­boy oder die dama­li­ge Han­dy­ge­nera­ti­on heu­te nur noch nost­al­gi­schen Wert. Auch Fach­be­reichs­lei­te­rin Susan­ne Lehm­pfuhl erkennt in der zuneh­men­den Digi­ta­li­sie­rung und dem fort­schrei­ten­den Ein­fluss künst­li­cher Intel­li­genz die drän­gends­ten The­men der heu­ti­gen Zeit. „Die digi­ta­le Ent­wick­lung ist nicht mehr auf­zu­hal­ten, umso wich­ti­ger ist es, sie aktiv mit­zu­steu­ern“, lau­tet das Cre­do der Leh­re­rin­nen. Den Abitu­ri­en­tin­nen und Abitu­ri­en­ten gaben die bei­den Red­ner daher einer­seits mit auf den Weg, neu­gie­rig und offen für Neu­es zu sein sowie Ler­nen und Bil­dung auch in Zukunft als etwas Posi­ti­ves wahr­zu­neh­men. Ande­rer­seits soll­ten die Abgän­ger bei den auf sie zukom­men­den Auf­ga­ben sich stets von Mensch­lich­keit und Herz­lich­keit lei­ten las­sen.

„Wir sind zusam­men groß”

Zuvor gab Schul­seel­sor­ger Roland Piontek den Absol­ven­tin­nen und Absol­ven­ten den Hit der Fan­tas­ti­schen Vier „Wir sind zusam­men groß“ mit auf den Weg. In dem Abschluss­got­tes­dienst, den Piontek unter musi­ka­li­scher Beglei­tung von Judith Kuck-Bösing lei­te­te, beton­te der Pas­tor die Bedeu­tung des soli­da­ri­schen Mit­ein­an­ders, die er als Vor­aus­set­zung für eine in Frie­den leben­de Gesell­schaft sieht. Für hoch­wer­ti­ge musi­ka­li­sche Unter­hal­tung sorg­te die Gesangs­ein­la­ge „Brea­king Free“ von Schü­ler Adri­an Reinold mit der dann die Zeug­nis­über­ga­be ein­ge­lei­tet wur­de.

  • Abitur mit Schwer­punkt Gesund­heit

Aley­na Bay­tas, Gre­ta Blö­me­ke, Michel­le Fin­ke, Han­nah Fuhr­mann, Ron­ja Hem­s­ath, Mascha Oster­holz, Michel­le Pam­puch, Leo­nard Schmoll, Kevin Schulz, Leo­nard Weber, Leon­hardt Wege­ner

  • Abitur mit Schwer­punkt Erzie­hung und Sozia­les

Lau­re­ta Aba­zaj, Jani­ne Deutsch­bein, And­reia da Sil­va Fer­rei­ra, Manu­el Dom­brow­ski, Sabi­ne Goers,
Kon­stan­tin Hen­ke, Domi­nik Hils­bos, Shirin Kha­lil, Chris­tin Koß­mann, Ani­ka Krut­mann, Chris Kuh­nert, Lau­ra Schul­ze, Mer­gim Mori­na, Manu­el Wäch­ter, Jana Widerek

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Pay­pal:

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere

Ähnliche Artikel

Kon­takt zur Redak­ti­on

Anzei­ge

Schon gelesen?