von

27-Jäh­ri­ger letz­te Nacht in Mesche­de über­fal­len – Geld­bör­se geraubt

Mesche­de. Ein 27-jäh­ri­ger Mann aus Mesche­de wur­de am Sonn­tag um 00:00 Uhr im Ver­lauf der Stra­ße „Auf der Hei­de” von zwei bis­lang unbe­kann­ten männ­li­chen Tätern kurz ange­spro­chen und dann unver­mit­telt zu Boden gebracht.

Hier wur­de ihm anschlie­ßend das Port­mo­nee mit Bar­geld geraubt. Der 27-Jäh­ri­ge wur­de durch den Über­griff leicht ver­letzt. Die Täter flüch­te­ten in unbe­kann­te Rich­tung. Sie wer­den wie folgt beschrie­ben: bei­de ca. 25–30 Jah­re alt, ca. 185 cm groß, kräf­ti­ge bzw. mus­ku­lö­se Gestalt, dunk­le Kapu­zen­ja­cke, Jog­ging­ho­se. Die Ermitt­lun­gen dau­ern an. Die Poli­zei bit­tet um Hin­wei­se zu den Tätern oder der Tat.

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Pay­pal:

Schreibe einen Kommentar

Ähnliche Artikel

Anzei­ge

Kon­takt zur Redak­ti­on

Schon gelesen?