255 Finis­her bei kal­tem, aber nicht stür­mi­schen Fin­nen­sturm

Start des „Sausewind“-Laufs der Mäd­chen. (Foto: Mei­ke Hel­ber)

Hüs­ten. Die 10. Auf­la­ge in der Serie der „Fin­nen­stür­me“ war vom Wet­ter her nicht Novem­ber­fest. Eher ein frü­her küh­ler Win­ter­an­fang. Zum Lau­fen herrsch­ten den­noch bes­te Bedin­gun­gen. 255 Finis­her – gegen­über 240 im Jahr 2018 – waren im Sport­park in Hüs­ten einig: „Recht kalt aber toll zum Lau­fen!“ Schon des­halb sah der gesam­te Vor­stand des LAC Vel­tins Hoch­sauer­land nur  strah­len­de Gesich­ter und zufrie­de­ne Läu­fer gab. Kal­te Fin­ger und Füße beka­men dafür die treu­en Zuschau­er und auch der Mode­ra­tor.

Geleit­schutz für die Jüngs­ten

Natür­lich gab es auf dem Schnit­zel­grund für die klei­nen Läu­fer und Läu­fe­rin­nen vom Biketeam „Burn Baby“ aus Oeven­trop mit Chris­ti­na, Roger und Joost wie­der per­fek­ten „Geleit­schutz“. Alle Kin­der lie­fen in die rich­ti­ge Rich­tung und kamen beschützt wie­der ins Ziel. Und die Orga­ni­sa­ti­on klapp­te per­fekt, so konn­ten auch dies­mal die letz­ten Teil­neh­mer noch vor 20 Uhr die Heim­rei­se antre­ten oder einen für Kin­der und Jugend­li­che kos­ten­lo­sen Besuch im NASS   antre­ten.

Wun­der­schö­ne Bil­der

Nor­bert Run­de (l.) und Fabi­an Ber­tels­mann ehren Juli­an Schmidt. (Foto: Mei­ke Hel­ber)

Wun­der­schö­ne Bil­der die­ser abend­li­chen Ver­an­stal­tung hat erneut Mei­ke Hel­ber eigens für das LAC schie­ßen kön­nen. Eine Gale­rie wird extra dazu auf der Home­page des LAC noch ein­ge­rich­tet. Die Bil­der las­sen die Schön­heit die­ses Sport­parks erken­nen, der mit Fackeln, Ker­zen und Tri­lux-Beleuch­tung hin­ter dem Start und vor dem Ziel fan­tas­tisch aus­ge­leuch­tet wur­de. Nor­bert Run­de ‚der neue Vor­sit­zen­de im LAC Vel­tins Hoch­sauer­land und sel­ber Läu­fer auf vie­len Stre­cken, star­te­te alle Ren­nen und führ­te gekonnt die Sie­ger­eh­rung durch. Er schwärm­te zusam­men mit sei­ner Frau als Hel­fe­rin von die­ser attrak­ti­ven Novem­ber­ver­an­stal­tung. „Ein gelun­ge­ner Abend“,  berich­te er dem stv. Bür­ger­meis­ter Peter Blu­me.

Die Sie­ger

Vier Läu­fe zum Teil getrennt nach Mäd­chen und Jun­gen – hier kom­men die Sieger/innen:

Wer­bung für Lau­fen und Sport­park

Nor­bert Run­de und Tho­mas Viel­ha­ber, der neue und der alte 1. Vor­sit­zen­de, zogn ein gemein­sa­mes Fazit: „Das ist eine Ver­an­stal­tung, die bes­te Wer­bung für das Lau­fen und den Sport­park macht“.

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Paypal: