- Anzeige -

20-Jähriger Sunderner nach Körperverletzung schwer verletzt – Polizei sucht Zeugen

Sun­dern. Ein 20-jäh­ri­ger Mann aus Sun­dern wur­de durch meh­re­re Faust­schlä­ge ins Gesicht schwer ver­letzt. Die Poli­zei sucht nun nach Zeu­gen des Vor­falls, der sich bereits am Frei­tag, den 9. Sep­tem­ber, gegen 23:55 Uhr auf der Haupt­stra­ße in Sun­dern ereig­net hat. Der Mann lieg aus Rich­tung Mesche­der Stra­ße kom­mend in Rich­tung McDo­nalds, wo ihm eine Grup­pe von geschätzt fünf Per­so­nen entgegenkam.

Faustschläge ins Gesicht

Ein jun­ger Mann aus der Grup­pe soll den 20-jäh­ri­gen ange­rem­pelt haben. Danach schlug er ihm nach Aus­sa­ge des Geschä­dig­ten direkt mit der Faust ins Gesicht und es folg­ten och wei­te­re Schlä­ge von ande­ren Per­so­nen aus der Grup­pe. Die Per­so­nen­grup­pe trenn­te sich danach und die ein­zel­nen Täter flüch­te­ten danach nach Zeu­gen­an­ga­ben in alle Richtungen.

Der Haupt­tä­ter soll etwa 18 Jah­re alt gewe­sen sein, ca. 180 bis 185 cm groß und süd­län­di­sches Aus­se­hen gehabt haben. Er soll eine nor­ma­le Sta­tur gehabt haben und schwarz geklei­det gewe­sen sein. Hin­wei­se rich­ten Sie bit­te an die Poli­zei­wa­che in Sun­dern unter der 02933 / 90 200.

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Beiträge

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de