- Anzeige -

18. Mescheder Orgelsommer beginnt

Am kom­men­den Sonn­tag beginnt nach der Coro­na-Pau­se in Mesche­de-Cal­le der 18. Orgel­som­mer mit dem Wit­te­ner Orga­nist Dr. Chris­ti­an Vor­beck, der das Eröff­nungs­kon­zert der Rei­he spielt. (Foto: Vorbeck)

Mesche­de. Nach der Coron­ja-Pau­se fin­det in die­sem Jahr wie­der der Mesche­der Orgel­som­mer statt. Ab kom­men­dem Sonn­tag, 10.7.2022 um 20.00 Uhr, lädt der Kul­tur­ring Mesche­de an jedem Wochen­en­de in den Feri­en in eine ande­re Kir­che der Stadt zum Kon­zert­abend ein.

Eröffnungskonzert: Komponisten-Jubiläen 2022

In ihrem 18. Jahr beginnt die­se schon zur Tra­di­ti­on gewor­de­ne jähr­li­che Rei­he in der Pfarr­kir­che St. Seve­r­i­nus in Cal­le. Der Wit­te­ner Orga­nist Dr. Chris­ti­an Vor­beck spielt an der weit­ge­hend unver­än­der­ten roman­ti­schen Orgel des Orgel­bau­ers Ran­de­brock aus dem Jahr 1861.

Im „Cal­ler Dom“ sind Orgel­kon­zer­te auch wegen der gro­ßen Akus­tik der die­ser Kir­che immer etwas Beson­de­res. Vor­beck hat sein Pro­gramm unter die Über­schrift „Kom­po­nis­ten-Jubi­lä­en 2022“ gestellt. So wer­den Wer­ke von Dan­dri­eu, Haydn und Koda­ly zu hören sein, teils als Ori­gi­nal­wer­ke, teils in Orgel­be­ar­bei­tun­gen und Impro­vi­sa­tio­nen von Chris­ti­an Vorbeck.

Weiteres Konzert-Programm

An den fol­gen­den Sonn­ta­gen spie­len in den ver­schie­de­nen Kir­chen Sebas­ti­an Frei­tag (Dres­den), Hel­ga M. Lan­ge (Sie­gen), Ste­fan Madrzak, Soest und Tobi­as Leschke, Iser­lohn. Das Abschluss­kon­zert des Orgel­som­merst fin­det dann mit Ver­spä­tung erst am 25.9. in Evers­berg statt – wenn die Kirch­re­no­vie­rung abge­schlos­sen ist. In die­sem fest­li­chen Kon­zert zur Wie­der­eröff­nung spielt das Duo Klaus Steh­ling, Orgel, (Dort­mund), und Alexander
Niko­la­ev, Saxo­phon (Hil­des­heim).

Kar­ten zu den Kon­zer­ten gibt es nur an den Abend­kas­sen (auch Orgel­som­mer-Abos). Nähe­re Infor­ma­tio­nen zu den ein­zel­nen Kon­zer­ten, die von der Spar­kas­se und der Stadt Mesche­de geför­dert wer­den, sind im Mesche­der Ver­an­stal­tungs­ka­len­der auf www.meschede.de zu finden.

 

 

 

 

 

 

 

 

(Quel­le: Kul­tur­ring Meschede)

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Beiträge

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de