17 ehe­ma­li­ge Köni­gin­nen hat­ten schö­nen Tag

Tra­di­tio­nel­ler Köni­gin­nen­treff der Sun­derner Schüt­zen­kö­ni­gin­nen, dies­mal aller­dings ohne die aktu­ell­le Majes­tät. (Foto: Schüt­zen)

Sun­dern. Zum dies­jäh­ri­gen Tref­fen der Köni­gin­nen der Sun­derner Schüt­zen­bru­der­schaft kamen 17 ehe­ma­li­ge Regen­tin­nen der Bru­der­schaft aus der Röhr­stadt zusam­men. Bei dem von Bian­ca Knapstein und Alex­an­dra Her­mes orga­ni­sier­ten Tref­fen begann man mit einem fröh­li­chen gemein­sa­men Früh­stück in Sto­ckum, um im Anschluss dar­an nach Sun­dern zu wan­dern. Dort in der „Alten Bau­ern­stu­be” ange­kom­men, nutz­ten die Damen das son­ni­ge Wet­ter, um im Bier­gar­ten zu klö­nen und den Tag gemüt­lich aus­klin­gen zu las­sen. Alle freu­ten sich sehr über die von der amtie­ren­den Köni­gin Petra Simon per Smart­pho­ne aus dem (lan­ge geplan­ten) Urlaub gesen­de­ten herz­li­chen Grü­ße.

(Quel­le: Huber­tus-Schüt­zen)

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Pay­pal: