150 Jahre Kameradschaftsverein Hellefeld-Visbeck: Neue Chronik geht in den Druck

Sundern/Meschede. Zum Jubi­lä­um „150 Jah­re Kame­rad­schafts­ver­ein Helle­feld-Vis­beck“ wel­ches am 03.09.2022 in Ver­bin­dung mit dem 32. Bezirks­ver­bands­fes­tes gefei­ert wird, geht die neue Chro­nik in den Druck. Auf­bau­end auf der bis­he­ri­gen Chro­nik zum 125-jäh­ri­gen Jubi­lä­um, die von Wer­ner Hei­ne­mann der am 19.09.2020 ver­starb, erstellt wur­de, ist nun das Werk zur 150-Jahr­fei­er an den Druck­be­trieb über­ge­ben worden.

Hauptmann Dirk Bogatzki federführend

Der Haupt­mann Dirk Bogatz­ki hat sich die Fort­füh­rung und Erwei­te­rung zu sei­ner per­sön­li­chen Auf­ga­be gemacht. Mit der Unter­stüt­zung aus dem Vor­stand und Infor­ma­tio­nen aus der Bevöl­ke­rung mit z. B. Fotos konn­te das Werk erfolg­reich erwei­tert wer­den. Auch konn­ten durch umfang­rei­che Recher­chen klei­ne­re Lücken geschlos­sen werden.

Großer Dank an die zahlreichen Sponsoren

Allein durch die finan­zi­el­le Unter­stüt­zung zahl­rei­cher Spon­so­ren konn­te die Fest­schrift ermög­licht wer­den. Die Kame­rad­schaft bedankt sich dafür herz­lich. Die Chro­nik wird pünkt­lich zum Jubi­lä­um am 03.09.2022 erschei­nen und dort zum Selbst­kos­ten­preis von 10€ zu erwer­ben sein. Ers­te Vor­be­stel­lun­gen wur­den bereits getätigt.

Jubiläumsfeier am 03. September 2022

Das Jubi­lä­um wird mit einer hei­li­gen Mes­se um 15:00 Uhr in der Mar­ti­nu­s­kir­che Helle­feld begin­nen. Am Mar­ti­nus­haus for­miert sich der Fest­zug, der über den Mar­ti­nus­weg, die But­ter-Bett­ken Stra­ße, die Helle­fel­der Stra­ße zum Ehren­mal in Helle­feld führt. Dort wird ein Kranz nie­der­ge­legt und den Opfern von Gewalt und Krie­gen gedacht. Im Anschluss geht der Fest­zug in die Schüt­zen­hal­le Helle­feld wo unter ande­rem der Schirm­herr der Ver­an­stal­tung, Fried­rich Merz, eine Fest­re­de hal­ten wird.

Die musi­ka­li­sche Beglei­tung über­nimmt der Musik­ver­ein Wes­ten­feld und der Tam­bour­corps Helle­feld, wo als High­light der gro­ße Zap­fen­streich zum spä­te­ren Zeit­punkt gebo­ten wird. Die First Respon­der Helle­feld wer­den die Gäs­te mit einem Info­stand zur Erst­hil­fe infor­mie­ren und das leib­li­che Wohl der Gäs­te mit einem Rei­be­ku­chen­stand erwei­tern. Aus der Küche wird Aller­lei  von der Pom­mes bis zur Man­ta­plat­te gebo­ten, wei­ter wird Erb­sen­sup­pe aus einer Gulasch­ka­no­ne das leib­li­che Wohl abrun­den. Um die Geträn­ke wird sich die Schüt­zen­bru­der­schaft Sankt Mar­ti­nus Helle­feld küm­mern. Die Lösch­grup­pe Helle­feld wird mit Fackel­trä­gern und wei­te­rer Unter­stüt­zung tat­kräf­tig helfen.

 

 

 

 

 

 

(Quel­le: Kame­rad­schafts­ver­ein Hellefeld-Visbeck)

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal: