- Anzeige -

15-jäh­ri­ger Jun­ge spielt Fan­gen und wird vom Auto ange­fah­ren

Bruch­hau­sen. Beim „Fan­gen spie­len“ auf einem Super­markt-Park­platz am West­ring wur­de am Sams­tag ein 15-jäh­ri­ger Arns­ber­ger schwer ver­letzt. Er wur­de beim Spie­len von einem Auto ange­fah­ren.

Nach ers­ten Erkennt­nis­sen lie­fen meh­re­re Jugend­li­che gegen 17 Uhr über den Park­platz um sich gegen­sei­tig zu fan­gen. Hier­bei rann­ten sie auch zwi­schen den gepark­ten Autos her. Als der Jugend­li­che dann plötz­lich auf die Fahr­bahn lief, kam es zum Zusam­men­stoß mit dem Auto eines 36-jäh­ri­gen Arns­ber­gers. Der hin­zu­ge­ru­fe­ne Ret­tungs­dienst küm­mer­te sich um den Jun­gen und brach­te ihn anschlie­ßend ins Kran­ken­haus.

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Pay­pal:

Beitrag kommentieren:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de